Zitronen – Hähnchen

Rezept drucken
Zitronen – Hähnchen
Anleitungen
  1. Hähnchen waschen und in 8 Portionsteile zerlegen, mit Salz und Pfeffer einreiben. Die Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden. In einem Schmortopf Olivenöl und Butter erhitzen, die Hähnchenteile darin von allen Seiten anbraten, Saft und Schale von 1 Zitrone, den Weisswein und die Zwiebeln dazugeben und ca. 45 Min. schmoren lassen. In der Zwischenzeit die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Die 2. Zitrone in feine Scheiben schneiden und mit den Champignons zum Hähnchen geben und alles zusammen 10 Min. schmoren lassen. Die Fleischstücke herausnehmen und die Sauce mit Creme fraiche und Zucker abschmecken, 2 bis 3 Min. einkochen lassen. Die Zitronenmelisse in feine Streifen schneiden und unter die Sauce rühren.

Zimtbraten

Rezept drucken
Zimtbraten
Anleitungen
  1. Oberkeule waschen, trockentupfen, salzen und pfeffern. Fett im Bratentopf erhitzen und die Oberkeule rundherum anbräunen. Das geputzte, gewaschene und in Würfel geschnittene Gemüse dazugeben und kurz mit anschwitzen. In den auf 200 Grad vorgeheizten Backofen schieben und ca. 90 Minuten garen. Zwischendurch immer wieder mit einem Gemisch aus Honig, Zimt und Obstessig bestreichen. Während der Garzeit öfter mit Weißwein ablöschen. Braten herausnehmen, Bratenfond aufkochen, mit Creme fraiche verrühren, evtl. mit Speisestärke binden und mit Salz, Pfeffer und etwas Zimt abschmecken. Die Butter in der Pfanne erhitzen und die Pfirsichhälften darin kurz anschwitzen, mit Zitronensaft beträufeln und mit Orangenlikör verfeinern. Oberkeule in Scheiben schneiden und mit den Pfirsichhälften auf einer Platte anrichten. Dazu Tepenhof Spätzle, Kaisergemüse und Grauen Burgunder reichen.

Spargelvariation zu Hähnchenbrust mit Gorgonzolasauce

Rezept drucken
Spargelvariation zu Hähnchenbrust mit Gorgonzolasauce
Anleitungen
  1. Die Hähnchenbrustfilets mit Basilikumblättern belegen und mit den Schinkenscheiben umwickeln. In Biskin Spezial von beiden Seiten anbraten, in eine feuerfeste Form legen und bei 160 ° C im vorgeheizten Ofen in 10 Min fertiggaren. Kochendes Wasser mit Salz und Zucker würzen. Weißen, geschälten Spargel zugeben und bei mittlerer Hitze garen, nach 8 Min. grünen, geschälten Spargel zugeben und weitere 4 Min. köcheln lassen. Lukull Sauce Hollandaise mit Weißwein erwärmen und den Gorgonzola zerbröckelt zugeben. Sauce unter Rühren erwärmen, bis sich der Käse aufgelöst hat. Den Spargel mit den Hähnchenbrustfilets und der Sauce auf Tellern anrichten.

Spargelcremesuppe

Rezept drucken
Spargelcremesuppe
Menüart Hauptspeise
Portionen
Menüart Hauptspeise
Portionen
Anleitungen
  1. Spargel schälen, waschen und in gleich große ca. 2 – 3 cm lange Stücke schneiden. Die Spargelstücke in der Hühnerbrühe ca. 2o Min. auf kleiner Flamme garen. In einem 2. Topf die Butter schmelzen, das Mehl einrühren, etwas anschwitzen lassen, dann die Spargelbrühe angießen und mit dem Schneebesen verrühren, damit keine Klümpchen entstehen. Weißwein angießen und die Suppe einmal kurz aufkochen und mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Nun die Spargelstücke darin erhitzen und zum Schluss die Sahne unterziehen. Die Suppe mit Schnittlauch bestreut sofort servieren.

Spargel in Lachssoße

Rezept drucken
Spargel in Lachssoße
Menüart Hauptspeise
Portionen
Menüart Hauptspeise
Portionen
Anleitungen
  1. Spargel schälen und in Salzwasser mit Zucker und 1 EL Butter ca. 15 Minuten garen. Nudeln in Salzwasser bissfest garen. Zwiebel fein würfeln und in der restlichen Butter glasig dünsten. Mehl darüberstäuben und anschwitzen. Mit Spargelbrühe, Weißwein und Sahne ablöschen. Lachs in feine Streifen schneiden, in die Soße geben und ca. 3 Minuten erhitzen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Spargel, Nudeln und Lachssoße auf einer Platte anrichten und mit gehackter Petersilie bestreuen.