Truthahnrollbraten mit Bleichsellerie

Rezept drucken
Truthahnrollbraten mit Bleichsellerie
Menüart Hauptspeise
Portionen
Zutaten
Menüart Hauptspeise
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Truthahnrollbraten mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. In Öl von allen Seiten anbraten und im vorgeheizten Backofen bei 200°C 85 Minuten garen. Nach etwa 60 Minuten Knoblauch und Zwiebel mitbraten, dann den Bleichsellerie hinzufügen, mit Brühe ablöschen. Truthahnrollbraten warmstellen, Gemüse aufkochen, mit Speisestärke leicht binden. Vollenden mit Weinbrand und saurer Sahne, ggf. mit Salz, Pfeffer und Thymian nachwürzen. Dazu Kartoffel-Möhren-Gratin reichen.

Sesamhähnchen mit Orangen

Rezept drucken
Sesamhähnchen mit Orangen
Anleitungen
  1. Butterfett erhitzen, Hähnchen unter mehrfachem Wenden rundherum anbraten. Eine Orange gut abwaschen, halbieren und eine Hälfte in das Hähnchen stecken. Möhren schälen und in 5 cm große Stücke schneiden. Möhren und Zwiebeln in den Bratentopf geben, mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Orangensaft übergießen. Backofen auf 180 Grad vorheizen, die zweite Orange in Spalten schneiden und zum Hähnchen geben. Den Bräter abdecken und ca. ½ Stunde backen bis das Gemüse gar ist. Deckel abnehmen, Hähnchen mit dem Weinbrand übergießen und mit Sesam bestreuen. Noch ca. 15 Minuten garen lassen. Hähnchen auf eine Servierplatte legen, rundherum das Gemüse anrichten und warm stellen. Bratensaft aufkochen, Speisestärke mit 1 Esslöffel Wasser anrühren und in den Bratensaft geben und unter Rühren aufkochen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken und zum Hähnchen reichen.

Marinierte Lammkeule

Rezept drucken
Marinierte Lammkeule
Anleitungen
  1. Wein mit den Gewürzen vermischen und über die Lammkeule gießen und ca. 3-4 Tage marinieren, hin und wieder wenden. Lammkeule im Bratentopf in den Backofen schieben, immer wieder mit der Marinade begießen und ca. 90 Min. garen lassen. Lammkeule herausnehmen, Marinade einkochen lassen, durch ein Sieb passieren. Speisestärke mit Sahne anrühren, Soße damit binden mit Weinbrand, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Lammkeule in Scheiben schneiden und die Sauce getrennt dazugeben. Dazu Butterbohnen und Salzkartoffel und den guten Dornfelder Rotwein reichen.

Melonensalat

Rezept drucken
Melonensalat
Anleitungen
  1. Melonen längst halbieren, mit einem Löffel die Kernschicht herausschaben. Melonenhälften in 2 cm breite Schnitze schneiden. Mit einem Messer das Fruchtfleisch von der Schale lösen. Dann in etwa 2 cm große Stücke schneiden. In eine Schüssel geben. Schinken sehr fein würfeln, Käse etwa 1 cm groß würfeln. Hartgekochte Eier schälen, mit dem Eierschneider zuerst quer und dann längst durchschneiden oder mit einem Messer hacken. Äpfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse rausschneiden. Fruchtfleisch fein würfeln. Walnusskerne grob hacken, alles zu den Melonenstückchen geben. Für die Marinade Mayonnaise, saure Sahne, Tomatenketchup und Weinbrand verrühren, mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken. Petersilie abspülen, trocken hacken und in die Marinade geben. Marinade über den Salat gießen, vorsichtig vermischen und etwa 30 Min. durchziehen lassen. Auf gewaschene, trockengetupfte Salatblätter füllen und sofort servieren.

Marzipan Nussecken

Rezept drucken
Marzipan Nussecken
Menüart Kuchen
Portionen
Menüart Kuchen
Portionen
Anleitungen
  1. Mehl, Backpulver, 50 g Zucker, Salz, Ei und 125 g kaltes Fett in Stückchen zunächst mit dem Knethaken des Handrührgerätes verkneten, dann mit den Händen rasch zum glatten Mürbeteig verkneten. 30 Min. kalt stellen. Marzipan auf der groben Seite einer Haushaltsreibe direkt in die Schüssel reiben. Weinbrand und gemahlene Nüsse zugeben. 125 g Butter in einem Topf schmelzen. Creme fraiche, 250 g Zucker und Van. Zucker unterrühren und einmal aufkochen. Masse über die Nüsse gießen und alles gut vermengen. Ein Backblech (ca. 35x40) fetten. Mürbeteig darauf ausrollen. Teig mit den Händen an die Ränder und Ecken schieben und andrücken. Die Nussmasse gleichmäßig auf den Teig streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad 20-25 Min. backen, auf dem Blech abkühlen lassen und danach in Quadrate 8x8 schneiden. Die Quadrate diagonal in 2 Dreiecke halbieren. Kuvertüre grob hacken und im heißen Wasserbad schmelzen. Die Spitzen der Dreiecke in die Kuvertüre tauchen und auf einem Gitter gut abtropfen lassen.