Zucchini – Eintopf

Rezept drucken
Zucchini – Eintopf
Menüart Hauptspeise
Portionen
Menüart Hauptspeise
Portionen
Anleitungen
  1. Zucchini und geschälte Kartoffeln in 1 ½ cm große Würfel schneiden, Zwiebeln in Scheiben schneiden. Fett in einem Topf erhitzen, Gemüse darin andünsten, Mehl darüber stäuben, mit Brühe auffüllen, zum Kochen bringen und ca. 20 Min garen lassen. In Scheiben geschnittenen Würstchen in den letzten 5 Min. im Eintopf heiß werden lassen. Eigelb und Sahne verquirlen und das Gericht damit binden, ziehen lassen, nicht kochen! Kräftig mit Salz, Pfeffer und Senf abschmecken und mit geschnittenem Schnittlauch bestreut servieren.

Zitronen – Hähnchen

Rezept drucken
Zitronen – Hähnchen
Anleitungen
  1. Hähnchen waschen und in 8 Portionsteile zerlegen, mit Salz und Pfeffer einreiben. Die Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden. In einem Schmortopf Olivenöl und Butter erhitzen, die Hähnchenteile darin von allen Seiten anbraten, Saft und Schale von 1 Zitrone, den Weisswein und die Zwiebeln dazugeben und ca. 45 Min. schmoren lassen. In der Zwischenzeit die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Die 2. Zitrone in feine Scheiben schneiden und mit den Champignons zum Hähnchen geben und alles zusammen 10 Min. schmoren lassen. Die Fleischstücke herausnehmen und die Sauce mit Creme fraiche und Zucker abschmecken, 2 bis 3 Min. einkochen lassen. Die Zitronenmelisse in feine Streifen schneiden und unter die Sauce rühren.

Zimtbraten

Rezept drucken
Zimtbraten
Anleitungen
  1. Oberkeule waschen, trockentupfen, salzen und pfeffern. Fett im Bratentopf erhitzen und die Oberkeule rundherum anbräunen. Das geputzte, gewaschene und in Würfel geschnittene Gemüse dazugeben und kurz mit anschwitzen. In den auf 200 Grad vorgeheizten Backofen schieben und ca. 90 Minuten garen. Zwischendurch immer wieder mit einem Gemisch aus Honig, Zimt und Obstessig bestreichen. Während der Garzeit öfter mit Weißwein ablöschen. Braten herausnehmen, Bratenfond aufkochen, mit Creme fraiche verrühren, evtl. mit Speisestärke binden und mit Salz, Pfeffer und etwas Zimt abschmecken. Die Butter in der Pfanne erhitzen und die Pfirsichhälften darin kurz anschwitzen, mit Zitronensaft beträufeln und mit Orangenlikör verfeinern. Oberkeule in Scheiben schneiden und mit den Pfirsichhälften auf einer Platte anrichten. Dazu Tepenhof Spätzle, Kaisergemüse und Grauen Burgunder reichen.

Flugente mit Bratäpfeln

Rezept drucken
Flugente mit Bratäpfeln
Anleitungen
  1. Flugente waschen, trocken tupfen und innen salzen. Für die Füllung 2 Äpfel in Spalten, Porree in schmale Ringe schneiden. Mit den Sonnenblumenkernen und den Majoranblättchen mischen. Füllung in die Flugente geben und die Öffnung mit Küchengarn zunähen. Die Flugente in die Fettpfanne des Backofen legen und bei 200 Grad ca. 2-2 ½ Stunden braten. Honig, Zitronensaft und Öl verrühren und die Ente zwischendurch damit bestreichen (das ergibt eine schöne Kruste). Äpfel ausstechen, evtl. die restliche Füllung hineingeben und mit der Ente zusammen 20 Min. garen. Dann beides aus dem Ofen nehmen und zugedeckt warm stellen. Für die Soße den Bratenfond mit ¼ l Wasser aufkochen, durch ein Sieb streichen, in einen Topf gieße und einkochen lassen. Zitrone abspülen, dünn schälen und auspressen. Schale in feine Streifen schneiden, in die Soße geben und abschmecken. Soße zur zerteilten Flugente und den Bratäpfeln reichen. Dazu passen Petersilienkartoffeln, TK Rotkohl und Dornfelder Rotwein.

Ungarische Hähnchenschenkel

Rezept drucken
Ungarische Hähnchenschenkel
Anleitungen
  1. Hähnchenkeulen salzen, pfeffern und mit den gewürfelten Zwiebeln in Butterfett anbraten. Gewürze und Hühnerbrühe zugeben. Nach 20 Minuten die Paprikastreifen zugeben und nochmals 10 bis 15 Minuten garen. Sahne mit Mehl verrühren und die Soße damit binden. Die Hähnchenkeulen mit Petersilie bestreut servieren.