Zitronen – Hähnchen

Rezept drucken
Zitronen – Hähnchen
Anleitungen
  1. Hähnchen waschen und in 8 Portionsteile zerlegen, mit Salz und Pfeffer einreiben. Die Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden. In einem Schmortopf Olivenöl und Butter erhitzen, die Hähnchenteile darin von allen Seiten anbraten, Saft und Schale von 1 Zitrone, den Weisswein und die Zwiebeln dazugeben und ca. 45 Min. schmoren lassen. In der Zwischenzeit die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Die 2. Zitrone in feine Scheiben schneiden und mit den Champignons zum Hähnchen geben und alles zusammen 10 Min. schmoren lassen. Die Fleischstücke herausnehmen und die Sauce mit Creme fraiche und Zucker abschmecken, 2 bis 3 Min. einkochen lassen. Die Zitronenmelisse in feine Streifen schneiden und unter die Sauce rühren.

Sommersalat mit Putenbrust

Rezept drucken
Sommersalat mit Putenbrust
Menüart Hauptspeise
Portionen
Zutaten
Menüart Hauptspeise
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Den Salat putzen, waschen, trockenschleudern und in ca. 2 cm breite Streifen schneiden. Die Sprossenmischung abbrausen und abtropfen lassen. Tomaten und Radieschen waschen und putzen, halbieren bzw. in feine Streifen schneiden. Putenbrust mundgerecht würfeln. Essig, Senf, Salz, Pfeffer und eine Prise Zucker verrühren. Olivenöl nach und nach unterschlagen. Die gehackten Kräuter unterziehen. Salatstreifen, Tomatenhälften, Radieschenscheiben und Sprossen mit dem Dressing mischen. Putenbrustwürfel darüber geben. Salat nach Wunsch mit Baguette servieren.

Rote Beete Salat

Rezept drucken
Rote Beete Salat
Menüart Vorspeise
Portionen
Menüart Vorspeise
Portionen
Anleitungen
  1. Die gekochte Beete in dünne Scheiben schneiden. Alle Zutaten für die Marinade, außer Öl, mischen und unter die rote Beete geben, gut durchziehen lassen. Kurz vor dem Servieren das Öl untermischen.

Rosmarin – Hähnchen

Rezept drucken
Rosmarin – Hähnchen
Menüart Hauptspeise
Portionen
Menüart Hauptspeise
Portionen
Anleitungen
  1. Das Hähnchen innen und außen waschen, die Rosmarinnadeln abzupfen und klein schneiden. Das Hähnchen mit Olivenöl ausstreichen und im Backofen braten. Inzwischen die Kartoffeln gründlich waschen, mit der Zucchini in dicke Scheiben schneiden. Das Hähnchen wenden, Kartoffeln- und Zucchinischeiben rund um das Hähnchen legen, salzen und pfeffern und evtl. noch etwas Olivenöl zufüegen. noch mal 30 Min. braten, das Gemüse umrühren und die halbierten Cocktailtomaten dazu geben. Noch ca. 15 Min. braten lassen. Das Hähnchen vor dem Aufschneiden 10 Min. ruhen lassen. Man kann auch andere Gemüsesorten zusammen mit dem Hähnchen garen.

Putenkeule französische Art

Rezept drucken
Putenkeule französische Art
Anleitungen
  1. Die Putenkeule unter fließendem kalten Wasser abspülen und trockentupfen. Mit Salz und Pfeffer einreiben. Den Speck in feine Würfel schneiden, in einem ovalen Bräter auslassen. Das Olivenöl hinzufügen, erhitzen und die Keule darin rundherum anbraten. Zwiebel und Knoblauchzehe abziehen und in feine Würfel schneiden. Den Lauch (Porree) putzen, waschen und in etwa 2cm breite Ringe schneiden. Möhren und Sellerie putzen, schälen und in Würfel schneiden. Petersilie abspülen, trockentupfen, die Blätter von den Stengeln zupfen und fein hacken. Alle Zutaten in den Bräter geben, unter Rühren kurz anschmoren lassen. Den Rotwein hinzugießen. Alles zugedeckt etwa 60 Minuten bei schwacher Hitze schmoren lassen, danach die Sahne angießen. Die Keule mit der Crème fraîche bestreichen und nochmals 15 Minuten ohne Deckel weiterschmoren. Die Keule herausnehmen, das Fleisch in Stücke schneiden und auf einer tiefen Platte anrichten. Das Schmorgemüse und die Soße mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken und um das Fleisch herum anrichten. Als Beilage eigenen sich Nudeln mit in Butter gerösteten Semmelbröseln.