Marinierte Lammkeule

Rezept drucken
Marinierte Lammkeule
Anleitungen
  1. Wein mit den Gewürzen vermischen und über die Lammkeule gießen und ca. 3-4 Tage marinieren, hin und wieder wenden. Lammkeule im Bratentopf in den Backofen schieben, immer wieder mit der Marinade begießen und ca. 90 Min. garen lassen. Lammkeule herausnehmen, Marinade einkochen lassen, durch ein Sieb passieren. Speisestärke mit Sahne anrühren, Soße damit binden mit Weinbrand, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Lammkeule in Scheiben schneiden und die Sauce getrennt dazugeben. Dazu Butterbohnen und Salzkartoffel und den guten Dornfelder Rotwein reichen.

Kaninchenkeulen mit Ananas

Rezept drucken
Kaninchenkeulen mit Ananas
Anleitungen
  1. Die Kaninchenkeulen kurz waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Das Olivenöl in einem Bräter erhitzen, den in Streifen geschnittenen Speck auslassen. Die Kaninchenkeulen salzen und in dem heißen Öl in etwa 15 Min. hellbraun braten. Das Fleisch mit groben Pfeffer bestreuen. Die abgezogenen, halbierten Zwiebeln zugeben und unter Rühren glasig werden lassen. Den Thymian und die Lorbeerblätter zufügen und die Hälfte des Weins angießen. Die Ananas mit einem großen Messer der Länge nach halbieren, vierteln und den harten Strunk entfernen. Die Ananasviertel achteln, das Fruchtfleisch aus der Schale schneiden und in mundgerechte Stücke teilen. Die frischen Ananastücke oder die abgetropften Ananasstücke aus der Dose über die Keulen verteilen. Den Deckel auf den Topf legen und bei mittlerer Hitze etwa 75 Min. schmoren lassen. Während der Garzeit 2 bis 3 Mal die Schmorflüssigkeit überprüfen und evtl. etwas Wein oder Anananssaft nachgießen. Die garen Kaninchenkeulen aus dem Bräter nehmen und auf einer vorgewärmten Platte zugedeckt warm stellen. Den Thymian und die Lorbeerblätter entfernen und die Schmorflüssigkeit mit Sahne verrühren und mit etwas Zitronensaft, etwas Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Dann getrennt zu den Keulen servieren. Dazu schmecken Tepenhof Bandnudeln oder Spätzle. Tipp: Wer keine Ananans mag, kann auch Backpflaumen verwenden. Ca. 20 Backpflaumen 3 Stunden in Cognac einweichen und statt Ananas zu den Kaninchenkeulen geben und mitschmoren lassen.

Kaninchen mit Mandeln

Rezept drucken
Kaninchen mit Mandeln
Anleitungen
  1. Zwiebeln pellen, Tomaten vierteln und entkernen. Tomaten und Zwiebeln grob würfeln. Kaninchen salzen und pfeffern. Öl in einem Bräter erhitzen und das Kaninchen rundherum anbraten. Zwiebeln und Tomaten zugeben und kurz mitbraten. Mit Weinbrand, Weißwein und ca. ¼ l Wasser ablöschen. Gehackte Mandeln, Kräuter und Knoblauch zugeben und zugedeckt 60-90 Min. schmoren lassen. Die Soße evtl. mit Soßenbinder binden, abschmecken, mit etwas Sahne oder Creme fraiche verfeinern und mit gehackter Petersilie und Salzmandeln bestreut servieren.

Hirschbraten mit Preiselbeerrahm

Rezept drucken
Hirschbraten mit Preiselbeerrahm
Anleitungen
  1. Die Möhre putzen, die Zwiebel schälen und vierteln. Das Hirschfleisch trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Speck fein würfeln und zusammen mit dem Fett in einer Pfanne zerlassen. Den Hirschbraten anschließend von allen Seiten gut anbraten. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Möhre, die Zwiebel, sowie Pfefferkörner, Wachholderbeeren, Nelken und Lorbeerblätter zum Braten geben und das Ganze mit dem Rotwein und der Fleischbrühe aufgießen. Alles im Ofen für 2 Stunden schmoren lassen und zwischendurch begießen und den Braten öfter wenden. Den Braten aus dem Topf nehmen, warm stellen. Den Bratenfond aufkochen, Creme fraiche und Preiselbeeren einrühren, das Ganze aufkochen. Zum Hirschbraten Kartoffelklöße und Rotkohl servieren.

Geschmorter Rotkohl mit geräucherten Hähnchenkeulen

Rezept drucken
Geschmorter Rotkohl mit geräucherten Hähnchenkeulen
Anleitungen
  1. Aprikosen mit ¼ Liter kochendem Wasser übergießen und zugedeckt stehen lassen. Inzwischen Rotkohl putzen, vierteln und Strunk herausschneiden. Kohl in feine Streifen schneiden. Zwiebeln hacken. Schmalz in einem Topf erhitzen. Kohl und Zwiebeln darin andünsten. Essig, Zucker und ¼ Liter Wasser zufügen. Mit Salz, Lorbeerblättern und Nelken würzen. Zugedeckt ca. 1 ¼ Stunden schmoren. Aprikosen abtropfen lassen und halbieren, ½ Stunde vor Ende der Garzeit mit Apfelmus und grünen Pfefferkörnern unter den Kohl heben. Hähnchenkeulen in den letzten 15 Minuten im Kohl erwärmen. Alles nochmals mit Salz, Pfeffer, Zucker und Essig abschmecken.