Wacholderrollbraten mit Kohlrabigratin

Rezept drucken
Wacholderrollbraten mit Kohlrabigratin
Anleitungen
  1. Frischen Tepenhof Wacholder Rollbraten anbraten und je nach Größe 1 ½ bis 2 Stunden schmoren lassen. Zwischendurch den Braten wenden und mit dem Bratensud begießen. Den Bratensud mit einigen zerkrümelten Lebkuchen binden. Kohlrabi schälen und in feine Scheiben oder Stücke schneiden, dann in einer feuerfesten Kasserolle mit Petersilie, Rügener Camentbertwürfel und Schinken vermischen und mit der geschmolzenen Butter beträufeln. Das Gemüse mit Salz und Muskat würzen, die erwärmte Milch darüber gießen und im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad ca. 30 Minuten überbacken, bis der Kohlrabi gar ist. Dazu servieren sie Tepenhof TK Rösti-Ecken.

Truthahnsuppe „Försterin“

Rezept drucken
Truthahnsuppe „Försterin“
Anleitungen
  1. Putenflügel in ca. 2 l Salzwasser eine Stunde kochen, herausnehmen. Gemüse waschen und putzen. Lauch, Möhren, Sellerie und Champignons in feine Scheiben schneiden. Phase Butterfett erhitzen, Gemüse darin andünsten, mit der Putenbrühe auffüllen und ca. 8 Minuten leicht kochen lassen, das Gemüse soll noch bissfest sein. Putenfleisch von den Knochen lösen, in kleine Stücke schneiden und in die Suppe geben. Für den Eierstich die Zutaten verquirlen und mit den Gewürzen abschmecken, in eine gebutterte Tasse füllen und im Wasserbad 20 – 25 Minuten stocken lassen. Etwas abkühlen lassen, stürzen und in Würfel geschnitten in die Suppe geben. Suppe mit Salz und evtl. etwas Streuwürze abschmecken und mit Petersilie bestreut servieren.

Spargel mit Landrauchschinken

Rezept drucken
Spargel mit Landrauchschinken
Anleitungen
  1. Den Spargel schälen. Ca. 1 l Salzwasser zum Kochen bringen, Zucker und Butter zugeben und den Spargel darin ca. 15 – 20 Min. kochen. In der Zwischenzeit die Eier 8 Min. hart kochen, abschrecken, pellen und fein würfeln. Den Zitronensaft mit dem Senf und den Kräutern verrühren, das Öl mit einem Schneebesen darunterschlagen, die gewürfelten Eier unter die Soße rühren und das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Landrauchschinken in feine Scheiben schneiden und die Scheiben aufrollen. Den Spargel aus dem Wasser nehmen, gut abgetropft auf eine Platte legen und mit den Schinkenröllchen und der Soße servieren. Dazu neue Kartoffeln reichen. Von dem Spargelwasser eine gebundenen Spargelsuppe kochen.

Sommersalat mit Putenbrust

Rezept drucken
Sommersalat mit Putenbrust
Menüart Hauptspeise
Portionen
Zutaten
Menüart Hauptspeise
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Den Salat putzen, waschen, trockenschleudern und in ca. 2 cm breite Streifen schneiden. Die Sprossenmischung abbrausen und abtropfen lassen. Tomaten und Radieschen waschen und putzen, halbieren bzw. in feine Streifen schneiden. Putenbrust mundgerecht würfeln. Essig, Senf, Salz, Pfeffer und eine Prise Zucker verrühren. Olivenöl nach und nach unterschlagen. Die gehackten Kräuter unterziehen. Salatstreifen, Tomatenhälften, Radieschenscheiben und Sprossen mit dem Dressing mischen. Putenbrustwürfel darüber geben. Salat nach Wunsch mit Baguette servieren.

Sellerie – Schinken – Suppe

Rezept drucken
Sellerie – Schinken – Suppe
Anleitungen
  1. Die Sellerieknolle waschen, schälen, vierteln und auf einer Reibe grob raffeln, anschließend sofort mit Zitronensaft beträufeln, sonst verfärbt sich der Sellerie. Butter und Öl in einem Topf erhitzen, die Zwiebelwürfel darin glasig andünsten und den geraffelten Sellerie unter ständigem Wenden darin kurz anschmoren. Die heiße Fleischbrühe angießen, mit Cayennepfeffer und Muskat würzen und nun die Suppe ca. 8 Min. köcheln lassen, danach den in Streifen geschnittenen Schinken 3 Min. in der Suppe mitziehen lassen. Inzwischen Eigelb und Sahne verquirlen und unter die nicht mehr kochende Suppe rühren. Die Suppe abschmecken und mit gehackter Petersilie bestreut servieren.