Walnuss-Sauerkirsch-Torte

Rezept drucken
Walnuss-Sauerkirsch-Torte
Anleitungen
  1. Alle Zutaten für den Teig zu einem Rührteig verarbeiten. Eine Springform mit Backpapier auslegen, den Teig einfüllen und ca. 40 Min. bei 200 Grad backen und abkühlen lassen. Den gebackenen Boden mit einem Tortenring umlegen. Die abgetropften Sauerkirschen darauf verteilen. ¼ l Sauerkirschsaft mit 2 Esslöffel Zucker und einer Pack. Tortenguss aufkochen und über die Sauerkirschen geben und abkühlen lassen. Sahne mit Van. Zucker steif schlagen. 2/3 der Schlagsahne auf den Sauerkirschen verteilen. Den Tortenring lösen. Den Rand mit dem Rest der Sahne mit Sahnetupfen garnieren und mit Walnusshälften verzieren. In die Mitte der Torte Eierlikör giessen.

Schokoladen-Spritzgebäck

Rezept drucken
Schokoladen-Spritzgebäck
Anleitungen
  1. Butter oder Margarine in eine Schüssel geben und schaumig rühren. Den Zucker und die Eier nach und nach hinzufügen und mit dem Schneebesen des Handrührgerätes weiterschlagen. Das Mehl mit dem Backpulver, dem Kakaopulver und den Haselnüssen vermischen und nach und nach unter die Eimasse rühren. Die Masse in einen Spritzbeutel füllen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech kleine Kränzchen spritzen. Das Backblech in den vorgeheizten Backofen schieben und bei 180°C (E-Herd) oder Stufe 2 (Gas-Herd) oder bei 160°C (Umluft-Herd) 10-15 Minuten (je nach Größe) backen. Anschließend das Spritzgebäck herausnehmen und erkalten lassen. Die Schokoladenglasur nach Anweisung auflösen und das Spritzgebäck damit bestreichen. Je nach Geschmack mit Nüssen, Zuckerperlen, buntem Streuzucker oder anderem Zuckerwerk bestreuen. Das Spritzgebäck vollständig trocknen lassen.

Rhabarberkuchen mit Vanille-Schmandcreme

Rezept drucken
Rhabarberkuchen mit Vanille-Schmandcreme
Anleitungen
  1. Den Rhabarber putzen, in kleine Stücke schneiden und zuckern. Etwa eine halbe Stunde ziehen lassen und in einem Sieb gut abtropfen. In der Zwischenzeit aus den Zutaten für den Teig einen Rührteig herstellen und in eine gefettete Springform füllen. Bei 180 Grad im vorgeheizten Backofen ca. 15 Min. vorbacken. Für die Streußel Mehl, Zucker, Van.Zucker und Zimt mit der Butter zu einer krümeligen Masse verkneten. Den Pudding mit dem Zucker und der Milch kochen und unter ständigem Rühren abkühlen lassen, den Schmand unterrühren und auf dem vorgebackenen Kuchen verteilen. Darüber die Rhabarberstücke verteilen und den Streusel darüberstreuen. Kuchen bei 180 Grad ca. 30–35 Min. fertig backen lassen. In der Form auskühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen. Schlagsahne dazu reichen.

Pflaumentorte

Rezept drucken
Pflaumentorte
Menüart Kuchen
Portionen
Menüart Kuchen
Portionen
Anleitungen
  1. Einen Rührteig herstellen, in eine gefettete Springform geben und mit Pflaumen belegen. Milch mit Zucker und Mandeln zum Kochen bringen. Grieß dazugeben und ausquellen lassen. Eigelb mit saurer Sahne verrühren und unter den Griesbrei heben. Eiweiß steif schlagen und ebenfalls unterheben. Den Grießbrei über die Pflaumen streichen. Die Torte bei 180 Grad etwa 45 – 55 Min. backen.

Mandarinen-Käse-Torte

Rezept drucken
Mandarinen-Käse-Torte
Anleitungen
  1. Teig: Zunächst das Mehl in eine Schüssel sieben. Zucker, Butter- oder Margarineflöckchen und das Ei rasch zu einem glatten Teig verkneten. Danach etwa 60 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Den Backofen vorheizen. Eine Springform sorgfältig fetten. Den Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche dünn ausrollen, die Springform bis zum Rand damit auskleiden. Anschließend den Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen, auf der mittleren Einschubleiste etwa 10 Minuten im heißen Ofen vorbacken. Füllung: In einer Pfanne 5 Esslöffel Kokosraspel ohne Fett unter ständigem Wenden leicht anrösten. Die Clementinen schälen, weiße Haut entfernen und die Früchte in Spalten teilen. Die Eier trennen. Das Eiweiß sehr steif schlagen. Eigelbe, Zitronensaft, Quark, Zucker, Speisestärke und die gerösteten Kokosraspel verrühren. Den Eischnee mit einem Löffel vorsichtig unterrühren. Auf dem gebackenen, noch warmen Teigboden 3 Esslöffel der Quarkmasse verteilen. Die vorbereiteten Clementinenspalten auflegen und dick mit der restlichen Quarkmasse bestreichen. Die Torte weitere 60 Minuten backen. Wenn der Kuchen zu dunkel wird, evtl. mit einem Bogen gefettetem Pergamentpapier abdecken. Zitronenmarmelade ganz glattrühren. Käsekuchen aus der Form lösen und auf ein Kuchengitter setzen. Noch warm mit der Marmelade bestreichen und vollständig auskühlen lassen. Mit 3 Esslöffel Kokosraspel bestreut servieren. Nach Wunsch mit Minzblättchen garnieren.