Schichtsalat

Rezept drucken
Schichtsalat
Anleitungen
  1. Eisbergsalat vierteln, Viertel in schmale Streifen schneiden, Staudenselleriestangen in dünne Scheiben und Paprika in kleine Würfel schneiden. In dieser Reihenfolge in eine große Glasschüssel schichten. Creme fraiche mit Miracel Whip verrühren, die Hälfte auf der Paprikaschicht verteilen. 300 g Tiefkühlerbsen gefroren auf die Miracel whip Schicht geben. Eier in Scheiben schneiden, darauf geben, restliches Miracel Whip darauf verteilen. 200 g Gouda grob raffeln und darüber streuen. Durchwachsenen Speck in kleine Würfel schneiden, in einer Pfanne kross ausbraten, als oberste Schicht auf den Salat streuen, 24 Stunden durchziehen lassen, vor dem Servieren nicht umrühren. Den Salat kann man gut vorbereiten und er schmeckt gut zu Gegrilltem.

Koteletts in Biersoße

Rezept drucken
Koteletts in Biersoße
Anleitungen
  1. Phase Butterfett erhitzen und die panierten Koteletts darin braten, warm stellen. In der Zwischenzeit die Zwiebeln und den Knoblauch klein schneiden und in dem Bratenfett anbraten. Das Ganze mit Bier ablöschen und mit der Sahne angießen. Zum Schluss mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken und noch einmal kurz aufkochen lassen. Dazu Kartoffelklöße und einen frischen Salat servieren.

Kartoffel – Gulasch

Rezept drucken
Kartoffel – Gulasch
Anleitungen
  1. Speck würfeln und in einem heißen Topf auslassen. Zwiebeln schälen, würfeln, Porree waschen und in Ringe schneiden, Schinkenwurst würfeln. Erst die Zwiebeln zum ausgelassenen Speck geben und dann den Lauch und die Schinkenwurstwürfel. Alles kurz anbraten. Kartoffeln schälen, waschen und ebenfalls würfeln. Tomaten kurz in heißes Wasser geben, enthäuten und klein schneiden, mit den Kartoffeln in den Topf geben. Alles gut verrühren und mit der Brühe auffüllen. Mit Tomatenketchup, Salz und Pfeffer abschmecken. Den Topf zum Kochen bringen und dann bei geringer Zufuhr ca. 30 Minuten garen lassen. Wiener Würstchen in Scheiben schneiden, in den Kartoffelgulasch geben und noch einmal aufkochen lassen. Das Gericht mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit gehackter Petersilie bestreut servieren.

Kaninchenkeulen mit Ananas

Rezept drucken
Kaninchenkeulen mit Ananas
Anleitungen
  1. Die Kaninchenkeulen kurz waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Das Olivenöl in einem Bräter erhitzen, den in Streifen geschnittenen Speck auslassen. Die Kaninchenkeulen salzen und in dem heißen Öl in etwa 15 Min. hellbraun braten. Das Fleisch mit groben Pfeffer bestreuen. Die abgezogenen, halbierten Zwiebeln zugeben und unter Rühren glasig werden lassen. Den Thymian und die Lorbeerblätter zufügen und die Hälfte des Weins angießen. Die Ananas mit einem großen Messer der Länge nach halbieren, vierteln und den harten Strunk entfernen. Die Ananasviertel achteln, das Fruchtfleisch aus der Schale schneiden und in mundgerechte Stücke teilen. Die frischen Ananastücke oder die abgetropften Ananasstücke aus der Dose über die Keulen verteilen. Den Deckel auf den Topf legen und bei mittlerer Hitze etwa 75 Min. schmoren lassen. Während der Garzeit 2 bis 3 Mal die Schmorflüssigkeit überprüfen und evtl. etwas Wein oder Anananssaft nachgießen. Die garen Kaninchenkeulen aus dem Bräter nehmen und auf einer vorgewärmten Platte zugedeckt warm stellen. Den Thymian und die Lorbeerblätter entfernen und die Schmorflüssigkeit mit Sahne verrühren und mit etwas Zitronensaft, etwas Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Dann getrennt zu den Keulen servieren. Dazu schmecken Tepenhof Bandnudeln oder Spätzle. Tipp: Wer keine Ananans mag, kann auch Backpflaumen verwenden. Ca. 20 Backpflaumen 3 Stunden in Cognac einweichen und statt Ananas zu den Kaninchenkeulen geben und mitschmoren lassen.