Hühnerbrühe mit Gemüse

Rezept drucken
Hühnerbrühe mit Gemüse
Anleitungen
  1. Das Suppenhuhn waschen, im kaltem Wasser mit Salz aufsetzen und zum Kochen bringen. Abschäumen und bei sanfter Hitze 2 Stunden sieden lassen. Die ungeschälte Zwiebel, Suppengemüse und Gewürze zufügen und 1 Stunde weiter sieden lassen. Das Huhn herausnehmen und das Fleisch absuchen. Das Gemüse putzen und in der Brühe bissfest kochen. Evtl. etwas in Würfel geschnittenes Hühnerfleisch und Petersilie zufügen. Tipp: Die Suppe kann schon ein paar Tage vorher zubereitet werden, kühl stellen und nur noch aufwärmen. Aus dem übrig gebliebenen Fleisch Hühnerfrikassee oder eine Geflügelsalat zubereiten.

Truthahnsuppe „Försterin“

Rezept drucken
Truthahnsuppe „Försterin“
Anleitungen
  1. Putenflügel in ca. 2 l Salzwasser eine Stunde kochen, herausnehmen. Gemüse waschen und putzen. Lauch, Möhren, Sellerie und Champignons in feine Scheiben schneiden. Phase Butterfett erhitzen, Gemüse darin andünsten, mit der Putenbrühe auffüllen und ca. 8 Minuten leicht kochen lassen, das Gemüse soll noch bissfest sein. Putenfleisch von den Knochen lösen, in kleine Stücke schneiden und in die Suppe geben. Für den Eierstich die Zutaten verquirlen und mit den Gewürzen abschmecken, in eine gebutterte Tasse füllen und im Wasserbad 20 – 25 Minuten stocken lassen. Etwas abkühlen lassen, stürzen und in Würfel geschnitten in die Suppe geben. Suppe mit Salz und evtl. etwas Streuwürze abschmecken und mit Petersilie bestreut servieren.

Putenoberkeule in Rotweinsauce

Rezept drucken
Putenoberkeule in Rotweinsauce
Anleitungen
  1. Frische Putenoberkeule mit Salz, Pfeffer, Paprika würzen und im erhitzten Butterfett von allen Seiten anbraten. Kleingeschnittenes Gemüse dazu geben und mit anrösten. Mit 2 Gläsern Rotwein ablöschen und ca. 90 Minuten schmoren lassen. Zwischendurch die Putenoberkeule einmal wenden und immer wieder mit dem Bratensatz begießen. Wenn zu wenig Flüssigkeit vorhanden ist, etwas erhitzte Fleischbrühe nachgießen. Die Putenoberkeule herausnehmen, den Knochen rauslösen und das Fleisch in Scheiben schneiden, warm stellen. Die Soße durch ein Sieb passieren, mit Soßenbinder binden, die saure Sahne unterrühren und mit Paprika abschmecken. Dazu Kartoffelknödel und einen frischen Salat reichen.

Gänseklein

Rezept drucken
Gänseklein
Anleitungen
  1. Das Gänseklein auftauen lassen, im heißen Öl anbraten, die in Scheiben geschnittenen Zwiebeln und Gewürze hinzufügen, ebenfalls anbräunen. Mit heißem Wasser ablöschen und auf kleiner Flamme ca. 2 Std. schmoren lassen. Das Fleisch herausnehmen. Möhren und Sellerie putzen, grob raspeln. Porree putzen und in Ringe schneiden, Backobst einweichen, mit dem Gemüse in die Brühe geben und ca. 20 Min. garen lassen. Fleisch von den Knochen lösen in mundgerechte Stücke schneiden und in die Brühe geben, mit Essig und Zucker süßsauer abschmecken. Beilage: Pellkartoffeln

Festliche Vorspeise mit Wildlachs

Rezept drucken
Festliche Vorspeise mit Wildlachs
Anleitungen
  1. Wildlachs in große Stücke teilen, Krabbenfleisch und den in dünne Scheiben geschnittener Sellerie zugeben. Für die Salatsoße alles miteinander verrühren und Salatgurkenwürfel unterheben. Wildlachs, Krabbenfleisch und Sellerie mit der Salatsoße überziehen und einen Tag ziehen lassen. Auf Salatblättern anrichten, lässt sich für die Feiertage gut vorbereiten.