Zucchini – Puffer

Rezept drucken
Zucchini – Puffer
Menüart Hauptspeise
Portionen
Menüart Hauptspeise
Portionen
Anleitungen
  1. Zucchini mit Schale und geschälten Kartoffeln raspeln. Eier, Quark und Haferflocken verrühren, Zucchini und Kartoffeln zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Den Teig ca. 1 Stunde quellen lassen. Den Teig portionsweise in heißes Fett geben und die Puffer von jeder Seite ca. 3-4 Minuten braten. Dazu Apfelmus reichen.

Waldorfsalat mit Huhn

Rezept drucken
Waldorfsalat mit Huhn
Anleitungen
  1. Die Äpfel entkernen, würfeln und mit dem Zitronensaft mischen. Sellerie in dünne Scheiben, Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und Knoblauchzehe zerdrücken. Alle Zutaten mischen, die Mayonnaise vorsichtig unterheben. Eine Salatschüssel oder einen großen Teller mit den gewaschenen Salatblättern auslegen, den Waldorfsalat in die Mitte geben, mit Pfeffer bestreuen und mit den Apfelscheiben garnieren.

Truthahnrollbraten mit Bleichsellerie

Rezept drucken
Truthahnrollbraten mit Bleichsellerie
Menüart Hauptspeise
Portionen
Zutaten
Menüart Hauptspeise
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Truthahnrollbraten mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. In Öl von allen Seiten anbraten und im vorgeheizten Backofen bei 200°C 85 Minuten garen. Nach etwa 60 Minuten Knoblauch und Zwiebel mitbraten, dann den Bleichsellerie hinzufügen, mit Brühe ablöschen. Truthahnrollbraten warmstellen, Gemüse aufkochen, mit Speisestärke leicht binden. Vollenden mit Weinbrand und saurer Sahne, ggf. mit Salz, Pfeffer und Thymian nachwürzen. Dazu Kartoffel-Möhren-Gratin reichen.

Tomatensuppe mit Hähnchenbrustfilet

Rezept drucken
Tomatensuppe mit Hähnchenbrustfilet
Anleitungen
  1. Hähnchenfilet in kleine Stücke schneiden, würzen, gewürfelte Zwiebel in Öl glasig dünsten und mit Brühe ablöschen, Filet zugeben und bei mittlere Hitze köcheln. Tomaten häuten, in Stücke schneiden, ebenso die Paprika. Die passierten Tomaten in den Topf geben, kurz kochen lassen, dann die Tomaten und Paprika, köcheln lassen. Petersilie, evtl. etwas Estragon zufügen und mit Sambal Olek abschmecken.

Schinkentaschen

Rezept drucken
Schinkentaschen
Menüart Hauptspeise
Portionen
Zutaten
Menüart Hauptspeise
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Mehl, Quark, kleingeschnittene Butter und Salz vermischen, mit dem Knethaken zu einem glatten Teig verarbeiten. Eine Stunde kühl stellen. Schinken und Käse in kleine Würfel schneiden. In einer Schüssel mit Ei und Sahne vermischen und mit Pfeffer abschmecken. Den Teig auf einer leicht bemehlten Fläche einen halben Zentimeter dick ausrollen, Quadrate von 10 x 10 cm ausradeln. Die Ränder mit Eiweiß bepinseln. Jeweils einen Löffel Füllung in die Mitte setzen. Zu einem Dreieck zusammenklappen und an den Rändern fest andrücken. Blech einfetten oder mit Backpapier belegen, Taschen mit verquirltem Eigelb bestreichen und bei 200 Grad ca. 20 Minuten backen. Tipp: Übrig gebliebener Braten eignet sich auch prima für eine Füllung. 200 g Bratenreste fein würfeln, mit 2 EL gehackter Petersilie, 2-3 EL Creme fraiche und 3 EL geriebenem Gouda vermischen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Wocherstersoße abschmecken.