Hühnerbrühe mit Gemüse

Rezept drucken
Hühnerbrühe mit Gemüse
Anleitungen
  1. Das Suppenhuhn waschen, im kaltem Wasser mit Salz aufsetzen und zum Kochen bringen. Abschäumen und bei sanfter Hitze 2 Stunden sieden lassen. Die ungeschälte Zwiebel, Suppengemüse und Gewürze zufügen und 1 Stunde weiter sieden lassen. Das Huhn herausnehmen und das Fleisch absuchen. Das Gemüse putzen und in der Brühe bissfest kochen. Evtl. etwas in Würfel geschnittenes Hühnerfleisch und Petersilie zufügen. Tipp: Die Suppe kann schon ein paar Tage vorher zubereitet werden, kühl stellen und nur noch aufwärmen. Aus dem übrig gebliebenen Fleisch Hühnerfrikassee oder eine Geflügelsalat zubereiten.

Tepenhof Erdbeerwein-Punsch

Rezept drucken
Tepenhof Erdbeerwein-Punsch
Portionen
Portionen
Anleitungen
  1. Erdbeerwein und Erdbeer-Johannisbeersaft mit den übrigen Zutaten erhitzen und ca. 10Min. ziehen lassen, nicht kochen. Punsch mit Zitronensaft und Kardamon abschmecken. Statt Kardamon kann man auch Zimt, Spekulatius-Gewürz oder Lebkuchen-Gewürz verwenden. Tipp: 30 g blättrige Mandeln und eine Hand voll Rosinen mit Rum bedecken, über Nacht ziehen lassen und dann zu dem erhitzten Punsch geben. Schmeckt hervorragend! Für einen alkoholfreien Punsch oder für Kinderpunsch den Erdbeerwein durch Tepenhof Erdbeer-Johannisbeer oder Erdbeer-Rhabarbersaft ersetzen. Schmeckt sehr fruchtig!!

Rote Beete Salat

Rezept drucken
Rote Beete Salat
Menüart Vorspeise
Portionen
Menüart Vorspeise
Portionen
Anleitungen
  1. Die gekochte Beete in dünne Scheiben schneiden. Alle Zutaten für die Marinade, außer Öl, mischen und unter die rote Beete geben, gut durchziehen lassen. Kurz vor dem Servieren das Öl untermischen.

Hirschbraten mit Preiselbeerrahm

Rezept drucken
Hirschbraten mit Preiselbeerrahm
Anleitungen
  1. Die Möhre putzen, die Zwiebel schälen und vierteln. Das Hirschfleisch trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Speck fein würfeln und zusammen mit dem Fett in einer Pfanne zerlassen. Den Hirschbraten anschließend von allen Seiten gut anbraten. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Möhre, die Zwiebel, sowie Pfefferkörner, Wachholderbeeren, Nelken und Lorbeerblätter zum Braten geben und das Ganze mit dem Rotwein und der Fleischbrühe aufgießen. Alles im Ofen für 2 Stunden schmoren lassen und zwischendurch begießen und den Braten öfter wenden. Den Braten aus dem Topf nehmen, warm stellen. Den Bratenfond aufkochen, Creme fraiche und Preiselbeeren einrühren, das Ganze aufkochen. Zum Hirschbraten Kartoffelklöße und Rotkohl servieren.

Berliner Brot – Adventsgebäck

Rezept drucken
Berliner Brot - Adventsgebäck
Menüart Kuchen
Portionen
Zutaten
Menüart Kuchen
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Einen Rührteig herstellen, den Teig auf ein gefettetes Backblech streichen, 25 – 30 Min bei 180 Grad abbacken. Guss darauf verteilen und in Quadrate schneiden.