Hühnerbrühe mit Gemüse

Rezept drucken
Hühnerbrühe mit Gemüse
Anleitungen
  1. Das Suppenhuhn waschen, im kaltem Wasser mit Salz aufsetzen und zum Kochen bringen. Abschäumen und bei sanfter Hitze 2 Stunden sieden lassen. Die ungeschälte Zwiebel, Suppengemüse und Gewürze zufügen und 1 Stunde weiter sieden lassen. Das Huhn herausnehmen und das Fleisch absuchen. Das Gemüse putzen und in der Brühe bissfest kochen. Evtl. etwas in Würfel geschnittenes Hühnerfleisch und Petersilie zufügen. Tipp: Die Suppe kann schon ein paar Tage vorher zubereitet werden, kühl stellen und nur noch aufwärmen. Aus dem übrig gebliebenen Fleisch Hühnerfrikassee oder eine Geflügelsalat zubereiten.

Truthahnsuppe „Försterin“

Rezept drucken
Truthahnsuppe „Försterin“
Anleitungen
  1. Putenflügel in ca. 2 l Salzwasser eine Stunde kochen, herausnehmen. Gemüse waschen und putzen. Lauch, Möhren, Sellerie und Champignons in feine Scheiben schneiden. Phase Butterfett erhitzen, Gemüse darin andünsten, mit der Putenbrühe auffüllen und ca. 8 Minuten leicht kochen lassen, das Gemüse soll noch bissfest sein. Putenfleisch von den Knochen lösen, in kleine Stücke schneiden und in die Suppe geben. Für den Eierstich die Zutaten verquirlen und mit den Gewürzen abschmecken, in eine gebutterte Tasse füllen und im Wasserbad 20 – 25 Minuten stocken lassen. Etwas abkühlen lassen, stürzen und in Würfel geschnitten in die Suppe geben. Suppe mit Salz und evtl. etwas Streuwürze abschmecken und mit Petersilie bestreut servieren.

Tomatensuppe mit Hähnchenbrustfilet

Rezept drucken
Tomatensuppe mit Hähnchenbrustfilet
Anleitungen
  1. Hähnchenfilet in kleine Stücke schneiden, würzen, gewürfelte Zwiebel in Öl glasig dünsten und mit Brühe ablöschen, Filet zugeben und bei mittlere Hitze köcheln. Tomaten häuten, in Stücke schneiden, ebenso die Paprika. Die passierten Tomaten in den Topf geben, kurz kochen lassen, dann die Tomaten und Paprika, köcheln lassen. Petersilie, evtl. etwas Estragon zufügen und mit Sambal Olek abschmecken.

Spargelsuppe mit Hackklößchen

Rezept drucken
Spargelsuppe mit Hackklößchen
Anleitungen
  1. Für die Hackklößchen Gehacktes, Butter, Eigelb, Semmelbrösel und Petersilie zu einer geschmeidigen Masse verkneten. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Aus der Masse Klößchen formen. Für die Suppe den Spargel schälen, in 3 cm lange Stücke schneiden und in der erhitzten Hühnerbrühe bissfest garen. Spargel herausnehmen und in der Brühe die Klößchen nach und nach gar ziehen lassen. (Nicht alle Klößchen auf einmal in die Brühe geben, dann zerfallen sie.) Klößchen aus der Brühe nehmen. Champignons putzen und mit dem Eierschneider in Scheiben schneiden, Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Streifen schneiden. Butter zerlassen, Frühlingszwiebelstreifen und Champignons darin andünsten, Spargelbrühe hinzugießen und zum Kochen bringen. Creme fraiche unterrühren und die Suppe abschmecken. Spargelstücke und Klößchen dazugeben und fein gehackte Kräuter über die Suppe geben.

Spargel-Kartoffel-Suppe

Rezept drucken
Spargel-Kartoffel-Suppe
Menüart Vorspeise
Portionen
Menüart Vorspeise
Portionen
Anleitungen
  1. Spargel schälen und in Stücke schneiden. Kartoffeln schälen und würfeln. Spargelschalen mit Butter und 1 Teel. Salz in 1 l Wasser geben und 30 Min. garen. Anschließend durch ein Sieb gießen, Kartoffeln und Brühwürfel ins Spargelwasser geben und 20 Min. garen. Die Kartoffeln in der Brühe pürieren, Spargelstücke zufügen und weitere 10 Min. garen lassen. Lachs in Streifen schneiden und mit Sahne unterrühren. Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und mit gehacktem Dill bestreuen. Wer keinen frischen Dill bekommt, kann auch gefrorenen verwenden.