Warme Geflügelwurst Brötchen

Rezept drucken
Warme Geflügelwurst Brötchen
Anleitungen
  1. Den Backofen auf 200°C vorheizen. Die Frühlingszwiebeln abbrausen, putzen und in feine Ringe schneiden. Mit der Salatcreme mischen. Die Baguettebrötchen halbieren und auf einen Bratrost legen. In etwa 5 Minuten im Ofen knusprig aufbacken. Inzwischen die Paprikaschote halbieren, putzen, abbrausen und in feine Streifen schneiden. Salatblätter waschen und gut abtropfen lassen. Die Brötchenunterteile mit der Zwiebel-Salatcreme-Mischung bestreichen. Die Putenwurst und die Paprikastreifen darauf verteilen. Oberteile auflegen. Brötchen mit Salatblättern anrichten und sofort servieren.

Süßes Apfelbrot

Rezept drucken
Süßes Apfelbrot
Anleitungen
  1. Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und würfeln. Eier mit Zucker schaumig rühren. Das mit dem Backpulver gemischte Mehl langsam dazugeben. Äpfel unterheben. Teig mit Zimt und Zitronenschale würzen. Die Masse in eine gefettete Kastenform füllen und in den vorgeheizten Backofen 30 – 35 Minuten backen. Das Brot nach dem Erkalten mit Puderzucker bestreuen.

Spargeltoast mit Rührei und Krabben

Rezept drucken
Spargeltoast mit Rührei und Krabben
Anleitungen
  1. Spargel schälen und in Scheiben schneiden. Eier mit Milch verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen, Kerbel und Schnittlauch unterheben. Butterschmalz erhitzen, Garnelen oder Schinkenwürfel darin schwenken, Spargelscheiben zugeben und dünsten. Mit der Eimasse begießen und das Ganze unter Rühren stocken lassen. 4 Toastbrotscheiben toasten, mit Butter bestreichen, das Rührei darauf verteilen und mit Schnittlauchröllchen und Cocktailtomaten garnieren.

Spargeltoast mit Hähnchenbrustfilet

Rezept drucken
Spargeltoast mit Hähnchenbrustfilet
Anleitungen
  1. Den Spargel schälen, in Wasser mit etwas Butter, Salz und Zucker etwa 20 Minuten bissfest kochen und abtropfen lassen. Die Hähnchenbrustfilets salzen und von beiden Seiten in der Pfanne goldgelb braten, abkühlen lassen und schräg in Scheiben schneiden. Das Toastbrot toasten, mit Butter bestreichen, die gebratenen Hähnchenbrustscheiben darauf legen, darauf die Spargelstangen. Eine Scheibe Schmelzkäse darüber legen und im vorgeheizten Backofen bei ca. 200 Grad etwa 15-20 Minuten überbacken bis der Käse zerläuft. Wer es fruchtig mag, kann über die gebratenen Hähnchenbrustscheiben einige Mandarinenstücke aus der Dose geben, dann den Schmelzkäse und im Backofen überbacken lassen.

Salamihörnchen

Rezept drucken
Salamihörnchen
Portionen
Zutaten
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Quark mit Eiern und Öl verrühren. Mehl, Backpulver sowie Salz mischen und nach und nach unterziehen. Zugedeckt 30 Minuten ruhen lassen. Backofen auf 180 Grad vorheizen. Salami in kleine Würfel schneiden. Kapern grob hacken. Beides mit Käse und Ketchup verrühren. Den Teig etwa 2 mm dick ausrollen und Dreiecke mit ca. 8 cm Kantenlänge ausschneiden. Etwas Füllung in die Mitte setzen. Zur Spitze hin aufrollen und zu Hörnchen formen. Die Eigelb mit der Milch verquirlen, die Hörnchen damit bestreichen und mit Mohn bzw. Sesam bestreuen. Auf ein Backblech legen und 20 Minuten bei 175 Grad backen. Ein super Partyrezept – lässt sich gut vorbereiten. Schmecken kalt und warm!!