Zimtbraten

Rezept drucken
Zimtbraten
Anleitungen
  1. Oberkeule waschen, trockentupfen, salzen und pfeffern. Fett im Bratentopf erhitzen und die Oberkeule rundherum anbräunen. Das geputzte, gewaschene und in Würfel geschnittene Gemüse dazugeben und kurz mit anschwitzen. In den auf 200 Grad vorgeheizten Backofen schieben und ca. 90 Minuten garen. Zwischendurch immer wieder mit einem Gemisch aus Honig, Zimt und Obstessig bestreichen. Während der Garzeit öfter mit Weißwein ablöschen. Braten herausnehmen, Bratenfond aufkochen, mit Creme fraiche verrühren, evtl. mit Speisestärke binden und mit Salz, Pfeffer und etwas Zimt abschmecken. Die Butter in der Pfanne erhitzen und die Pfirsichhälften darin kurz anschwitzen, mit Zitronensaft beträufeln und mit Orangenlikör verfeinern. Oberkeule in Scheiben schneiden und mit den Pfirsichhälften auf einer Platte anrichten. Dazu Tepenhof Spätzle, Kaisergemüse und Grauen Burgunder reichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.